Pension und Gasthaus Fahrenkamp
 Hier können Sie richtig entspannen und schlemmen. 

                                                                                                 

Allgemeine Geschäftsbedingungen Pension & Gasthaus Fahrenkamp -

Pension:

Geltungsbereich

1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Hotelzimmern zur Beherbergung, sowie alle für den Kunden erbrachten weiteren Leistungen und Lieferungen der Pension & Gasthaus Fahrenkamp.

2. Dier Unter- oder Weitervermietung der überlassenen Zimmer sowie deren Nutzung zu anderen als Beherbergungszwecken sind verboten.

3. Geschäftsbedingungen des Kunden finden nur Anwendung, wenn dies vorher schriftlich vereinbart wurde.

4. Aufgrund der Corona-Virus-Pandemie gelten zusätzlich die jeweilen Bestimmungen aus der aktuellen Eindämmungsverordnung des Bundeslandes Sachsen-Anhalt, dazu gehört auch die erforderliche Kontaktdatenerfassung (die Kontaktdaten werden nach 4 Wochen vernichtet). Bei Zuwiderhandlung droht sofortiges Hausverbot.

5. Für booking -Kunden gelten zusätzlich die AGB von booking.com.

Vertragsabschluss, -partner, -haftung; Verjährung

1. Der Vertrag kommt durch die Annahme des Antrags des Kunden durch die Pension & Gasthaus Fahrenkamp zustande. Der Pension & Gasthaus Fahrenkamp steht es frei, die Zimmerbuchung schriftlich zu bestätigen.

2. Vertragspartner sind die Pension & Gasthaus Fahrenkamp und der Kunde, für booking- Kunden zusätzlich booking.com. Hat ein Dritter für den Kunden bestellt, haftet er der Pension & Gasthaus Fahrenkamp gegenüber zusammen mit dem Kunden als Gesamtschuldner für alle Verpflichtungen aus dem Hotelaufnahmevertrag, sofern der Pension & Gasthaus Fahrenkamp eine Erklärung des Dritten vorliegt.

3. Die Pension & Gasthaus Fahrenkamp haftet für seine Verpflichtungen aus dem Vertrag. Im nicht leistungstypischen Bereich ist die Haftung auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit der Pension & Gasthaus Fahrenkamp beschränkt.

4. Die Verjährungsfrist beträgt für alle Ansprüche des Kunden 6 Monate.

5. Die Haftungsbeschränkungen und kurze Verjährungsfrist gelten zugunsten der Pension & Gasthaus Fahrenkamp auch bei Verletzung von Verpflichtungen bei der Vertragsanbahnung und positiver Vertragsverletzung.

Leistung, Preise, Zahlung, Aufrechnung

1. Die Pension & Gasthaus Fahrenkamp ist verpflichtet, die vom Kunden gebuchten Zimmer bereitzuhalten und die vereinbarten Leistungen zu erbringen.

2. Der Kunde ist verpflichtet, die für die Zimmerüberlassung und die von ihm in Anspruch genommenen weiteren Leistungen geltenden bzw. vereinbarten Preise der Pension & Gasthaus Fahrenkamp bei Anreise bzw. bei Inanspruchnahme der weiteren Leistungen zu zahlen. Dies gilt auch für vom Kunden veranlasste Leistungen und Auslagen der Pension & Gasthaus Fahrenkamp an Dritte.

3. Die vereinbarten Preise schließen die jeweilige Mehrwertsteuer ein. Überschreitet der Zeitraum zwischen Vertragsabschluss und Vertragserfüllung 4 Monate und erhöht sich der von der Pension & Gasthaus Fahrenkamp allgemein für derartige Leistungen berechnete Preis, so kann dieses den vertraglich vereinbarten Preis angemessen, höchstens jedoch um 10%, anheben. Ausgenommen davon sind booking-Kunden.

4. Die Preise können von der Pension & Gasthaus Fahrenkamp ferner geändert werden, wenn der Kunde nachträglich Änderungen der Anzahl der gebuchten Zimmer, der Leistungen der Pension & Gasthaus Fahrenkamp oder der Aufenthaltsdauer der Gäste wünscht und die Pension & Gasthaus Fahrenkamp dem zustimmt.

5. Rechnungen der Pension & Gasthaus Fahrenkamp ohne Fälligkeitsdatum sind binnen 10 Tagen ab Zugang der Rechnung ohne Abzug zahlbar. Die Pension & Gasthaus Fahrenkamp ist berechtigt, aufgelaufene Forderungen jederzeit fällig zu stellen und unverzügliche Zahlung zu verlangen. Bei Zahlungsverzug ist die Pension & Gasthaus Fahrenkamp berechtigt, Zinsen in Höhe von 4% über den jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu berechnen. Sollte nach einmaliger Mahnung weiterhin die aufgelaufene Forderung nicht beglichen werden, werden die Unterlagen an einen Anwalt weitergereicht. Dem Kunden bleibt der Nachweis eines niedrigeren, der Pension & Gasthaus Fahrenkamp der eines höheren Schadens vorbehalten.

6. Bei mutwilliger Zerstörung oder Verunreinigung, über das übliche Maß hinaus, des Eigentums der Pension & Gasthaus Fahrenkamp, wird ein Aufpreis erhoben. Dies gilt auch für das Rauchen in den zur Verfügung gestellten Nichtraucher-Räumlichkeiten (ausgenommen Raucherraum der Gaststätte). Der Preis beträgt hier €50.

7. Die Pension & Gasthaus Fahrenkamp ist berechtigt, bei Vertragsabschluss oder danach, unter Berücksichtigung der rechtlichen Bestimmungen für Pauschalreisen eine angemessene Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung zu verlangen. Die Höhe der Vorauszahlung und die Zahlungstermine können im Vertrag schriftlich vereinbart werden.

8. Der Kunde kann nur mit einer unstreitigen oder rechtskräftigen Forderung gegenüber einer Forderung der Pension & Gasthaus Fahrenkamp aufrechnen oder mindern.

Rücktritt des Kunden (Abbestellung, Stornierung)

1. Ein Rücktritt des Kunden, innerhalb einer Woche vor Anreise, von dem, mit der Pension & Gasthaus Fahrenkamp geschlossenen Vertrag bedarf der schriftlichen Zustimmung der Pension & Gasthaus Fahrenkamp. Erfolgt diese nicht, so ist der vereinbarte Preis aus dem Vertrag auch dann zu zahlen, wenn der Kunde vertraglich vereinbarte Leistungen nicht in Anspruch nimmt. Für booking- Kunden gilt die Stornierungsfrist von booking.com.

Dies gilt nicht in Fällen des Leistungsverzuges der Pension & Gasthaus Fahrenkamp oder einer von ihr zu vertretenden Unmöglichkeit der Leistungserbringung.

2. Sofern zwischen der Pension & Gasthaus Fahrenkamp und dem Kunden ein Termin zum Rücktritt vom Vertrag schriftlich vereinbart wurde, kann der Kunde bis dahin vom Vertrag zurücktreten, ohne Zahlungs- oder Schadenersatzansprüche der Pension & Gasthaus Fahrenkamp auszulösen. Das Rücktrittsrecht des Kunden erlischt, wenn er nicht bis zum vereinbarten Termin sein Recht zum Rücktritt schriftlich gegenüber der Pension & Gasthaus ausübt, sofern nicht ein Fall des Leistungsverzuges der Pension & Gasthaus Fahrenkamp oder eine von ihr zu vertretende Unmöglichkeit der Leistungserbringung vorliegt.

3. Bei vom Kunden nicht in Anspruch genommenen Zimmern hat die Pension & Gasthaus Fahrenkamp die Einnahmen aus anderweitiger Vermietung der Zimmer sowie die eingesparten Aufwendungen in Höhe von 10% anzurechnen.

4. Der Pension & Gasthaus Fahrenkamp steht es frei, den ihm entstehenden und vom Kunden zu ersetzenden Schaden zu pauschalisieren. Der Kunde ist dann verpflichtet, 90 % des vertraglich vereinbarten Preises für Übernachtung mit oder ohne Frühstück zu zahlen.

5. Dem Kunden steht der Nachweis frei, dass kein Schaden entstanden oder der Pension & Gasthaus Fahrenkamp entstandene Schaden niedriger als die geforderte Pauschale ist.

Rücktritt der Pension & Gasthaus Fahrenkamp

1. Sofern ein Rücktrittsrecht des Kunden innerhalb einer bestimmten Frist schriftlich vereinbart wurde, ist die Pension & Gasthaus Fahrenkamp in diesem Zeitraum seinerseits berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn Anfragen anderer Kunden nach den gebuchten Zimmern vorliegen und der Kunde auf Rückfrage der Pension & Gasthaus Fahrenkamp auf sein Recht zum Rücktritt nicht verzichtet.

2. Wird eine vereinbarte Vorauszahlung auch nach Verstreichen einer von der Pension & Gasthaus Fahrenkamp gesetzten angemessenen Nachfrist mit Ablehnungsandrohung nicht geleistet, so ist die Pension & Gasthaus Fahrenkamp ebenfalls zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

3. Ferner ist die Pension & Gasthaus Fahrenkamp berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag außerordentlich zurückzutreten, beispielsweise falls

- höhere Gewalt oder andere von der Pension & Gasthaus Fahrenkamp nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen;

- Zimmer unter irreführender oder falscher Angabe wesentlicher Tatsachen, z.B. in der Person des Kunden oder des Zwecks, gebucht werden;

- Die Pension & Gasthaus Fahrenkamp begründeten Anlass zu der Annahme hat, dass die Inanspruchnahme der Hotelleistung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit, das Ansehen der Pension & Gasthaus Fahrenkamp in der Öffentlichkeit gefährden kann, ohne dass dies dem Herrschafts- oder Organisationsbereich der Pension & Gasthaus Fahrenkamp zuzurechnen ist.

- ein Verstoß gegen oben Geltungsbereich Absatz 2 vorliegt.

4. Die Pension & Gasthaus Fahrenkamp hat den Kunden vor der Ausübung des Rücktrittsrechtes unverzüglich in Kenntnis zu setzen.

5. Bei berechtigtem Rücktritt der Pension & Gasthaus Fahrenkamp entsteht kein Anspruch des Kunden auf Schadensersatz.

Zimmerbereitstellung, -übergabe und -rückgabe

1. Der Kunde erwirbt keinen Anspruch auf die Bereitstellung bestimmter Zimmer, ausgenommen davon sind booking-Kunden.

2. Gebuchte Zimmer stehen dem Kunden ab 15:00 Uhr des vereinbarten Anreisetages zur Verfügung. Der Kunde hat keinen Anspruch auf frühere Bereitstellung.

3. Wünscht der Kunde einen frühen Check-Inn, prüft die Pension & Gasthaus Fahrenkamp diese Möglichkeit und entscheidet dann, ob der Kunde zu einem angemessenen Aufpreis früher anreisen kann.

4. Am vereinbarten Abreisetag sind die Zimmer dem Hotel bis spätestens 10:00 Uhr geräumt zur Verfügung zu stellen. Danach kann die Pension & Gasthaus Fahrenkamp über den ihm dadurch entstehenden Schaden hinaus für die zusätzliche Nutzung des Zimmers bis 18:00 Uhr 50 % des vollen Listenpreises in Rechnung stellen, ab 18:00 Uhr 100 %.

Dem Kunden steht es frei, der Pension & Gasthaus Fahrenkamp nachzuweisen, dass dieser kein oder ein wesentlicher niedriger Schaden entstanden ist.

Haftung der Pension & Gasthaus Fahrenkamp

1. Die Pension & Gasthaus Fahrenkamp haftet für die Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns. Diese Haftung ist im nichtleistungstypischen Bereich, jedoch beschränkt auf Leistungsmängel, Schäden, Folgeschäden oder Störungen, die auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit der Pension & Gasthaus Fahrenkamp zurückzuführen sind. Sollten Störungen oder Mängel an den Leistungen der Pension & Gasthaus Fahrenkamp auftreten, wird die Pension & Gasthaus Fahrenkamp bei Kenntnis oder auf unverzügliche Rüge des Kunden bemüht sein, für Abhilfe zu sorgen. Der Kunde ist verpflichtet, das ihm Zumutbare beizutragen, um die Störung zu beheben und einen möglichen Schaden gering zu halten.

2. Für eingebrachte Sachen haftet die Pension & Gasthaus Fahrenkamp dem Kunden nach den gesetzlichen Bestimmungen, das ist bis zum Hundertfachen des Zimmerpreises, höchstens 3067,75 €,

sowie für Geld und Wertgegenstände bis zu 766,94 €.

Die Haftungsansprüche erlöschen, wenn nicht der Kunde unverzüglich nach Erlangen der Kenntnis von Verlust, Zerstörung oder Beschädigung unverzüglich die Pension & Gasthaus Fahrenkamp Anzeige macht (§ 703 BGB).

3. Für die unbeschränkte Haftung der Pension & Gasthaus Fahrenkamp gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

4. Soweit dem Kunden ein Stellplatz auf dem Parkplatz, auch gegen Entgelt, zur Verfügung gestellt wird, kommt dadurch kein Verwahrungsvertrag zustande. Bei Abhandenkommen oder Beschädigung auf dem Grundstück abgestellter oder rangierter Kraftfahrzeuge und deren Inhalt haftet die Pension & Gasthaus Fahrenkamp nicht, außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Dies gilt auch für die Erfüllungsgehilfen der Pension & Gasthaus Fahrenkamp.

5. Weckaufträge werden von der Pension & Gasthaus Fahrenkamp mit größter Sorgfalt ausgeführt. Schadensersatzansprüche, außer wegen grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz, sind ausgeschlossen.

6. Nachrichten, Post und Warensendungen für die Gäste werden mit Sorgfalt behandelt. Die Pension & Gasthaus Fahrenkamp übernimmt die Zustellung, Aufbewahrung und -auf Wunsch- gegen Entgelt die Nachsendung derselben. Schadenersatzansprüche, außer wegen grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz, sind ausgeschlossen.

Schlussbestimmungen

1. Änderungen oder Ergänzungen des Vertrages, der Antragsannahme oder dieser Geschäftsbedingungen für die Aufnahme sollen schriftlich erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Kunden sind unwirksam.

2. Erfüllungs- und Zahlungsort ist der Sitz der Pension & Gasthaus Fahrenkamp.

3. Ausschließlicher Gerichtsstand- auch für Scheck- und Wechselstreitigkeiten- ist Gardelegen. Sofern ein Vertragspartner die Voraussetzungen des § 38 Absatz 1 ZPO erfüllt und keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, gilt als Gerichtsstand Gardelegen.

4. Es gilt deutsches Recht.

5. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Aufnahme unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.


Allgemeine Geschäftsbedingungen Pension & Gasthaus Fahrenkamp -

Gaststätte:

Geltungsbereich

1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die mit dem Restaurant abgeschlossen werden, sofern sie die Merkmale der AGB erfüllen. Sie können durch im Einzelfall ausgehändigte, schriftliche Bedingungen teilweise oder ganz ersetzt werden.

2. Der Kunde oder Gast trägt das alleinige Haftungsrisiko für Gegenstände und Materialien, die er in allgemein zugänglichen Räumen oder Veranstaltungsräumen des Hauses hinterlassen hat.

3. Sämtliche Preisauszeichnungen und -vereinbarungen verstehen sich in Euro (EUR / €) und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

4. Sollten sich die Preise aufgrund von saisonalen Schwankungen stark verändern, behalten wir uns das Recht vor, unsere Preise entsprechend nachzukalkulieren.

5. Als Veranstalter gilt, wer als Auftraggeber gegenüber dem Haus auftritt; ist diese Person nicht gleichzeitig der tatsächliche Veranstalter, so haften der Veranstalter und die als bevollmächtigte auftretende Person als Gesamtschuldner.

6. Aufgrund der Corona-Virus-Pandemie gelten zusätzlich die jeweilen Bestimmungen aus der aktuellen Eindämmungsverordnung des Bundeslandes Sachsen-Anhalt, dazu gehört auch die erforderliche Kontaktdatenerfassung, entweder schriftlich oder per LUCA-App (die Kontaktdaten werden nach 4 Wochen vernichtet). Bei Zuwiderhandlung droht sofortiges Hausverbot.

Auftragserteilung

1. Durch die Unterschrift auf dem vom Veranstalter gegengezeichneten Buffetabsprachezettel gilt der Auftrag als erteilt.

2. Ein Vertrag gilt als abgeschlossenen, wenn seitens der Pension & Gasthaus Fahrenkamp eine mündliche Auftragsbestätigung abgegeben wurde.

3. Die Leistung umfasst die im Auftrag genannten und mit der Auftragsbestätigung verbindlich gewordenen Teilleistungen.

Zahlungsbedingungen

1. Die Gaststätte ist berechtigt jederzeit eine angemessene Vorauszahlung für eine Veranstaltung mit Angebotserstellung zu verlangen. Die Höhe der Vorauszahlung und die Zahlungstermine können im Vertrag schriftlich vereinbart werden.

2. Der Restbetrag wird am Veranstaltungstag fällig, spätestens jedoch einen Tag nach der Veranstaltung.

3. Zahlungen sind via Überweisung, EC-Karte, Kreditkarte oder in bar möglich.

4. Kommt es zu einer Nutzung unserer Räumlichkeiten, bei der kein bzw. nur sehr wenig Umsatz generiert wird (z.B. Versammlungen), wird eine Saalmiete von 50 € pro angefangene Stunde erhoben.

Stornofristen Veranstaltungen

1. Eine kostenfreie Stornierung der Veranstaltung ist bis 8 Tage vor dem Veranstaltungstag (ganz oder teilweise) möglich. Aufgrund der hohen Nachfrage erheben wir folgende Stornopauschalen:

 35 % des zu erwartenden Umsatzes – bei Stornierung bis 1 Woche vor der Veranstaltung

 60 % des zu erwartenden Umsatzes – bei Stornierung bis 2 Tage vor der Veranstaltung

 Danach werden 100 % des zu erwartenden Umsatzes fällig sowie eventuelle Forderungen von externen Zulieferern oder Drittfirmen.

Eine Änderung der Personenzahl ist grundsätzlich nur bis 2 Tage vor der Veranstaltung     

möglich und muss uns schriftlich mitgeteilt werden. Andernfalls wird die Veranstaltung – mit

der Personenzahl wie vereinbart- in Rechnung gestellt.

Sonstiges

1. Der Gast, Kunde, Veranstalter darf eigene Speisen oder Getränke grundsätzlich nicht zu Veranstaltungen mitbringen. In Sonderfällen kann eine Sondervereinbarung getroffen werden. In diesem Fall ist das Haus berechtigt, eine Servicegebühr zu berechnen.

Für von Dritten mitgebrachtes Equipment (z.B. Aufsteller, Blumen, Tortenplatten etc.) übernehmen wir keine Haftung.

2. Sollten aufgrund individueller, besonderer Kundenwünsche oder aufgrund erhöhten Bedarfs zusätzliche Ausleihkosten für Tischausstattung etc. anfallen, werden diese dem Veranstalter weiterbelastet.

3. Kuchen/ Torten werden grundsätzlich nicht im Haus hergestellt, der Veranstalter entscheidet, ob er diesen selbst beim Bäcker seiner Wahl bestellt, oder die Bestellung bei der Pension & Gasthaus Fahrenkamp in Auftrag gibt.

4. Sollte die gewünschte Veranstaltungs- und Tagungstechnik nicht vor Ort vorhanden sein, können Sie diese – nach vorheriger Absprache und vorbehaltlich der Verfügbarkeit – über die Pension & Gasthaus Fahrenkamp anfragen und bestellen Die hierfür anfallenden Kosten trägt der Veranstalter.

5. Das eigenständige Anbringen von Dekorationsmaterial oder sonstigen Gegenständen ist ohne ausdrückliche vorherige Genehmigung der Pension & Gasthaus Fahrenkamp nicht gestattet.

6. Das Abbrennen von Feuerwerk ist aus Brandschutzgründen nicht gestattet.

7. Für Beschädigungen jeder Art haftet der Veranstalter ohne Verschuldensnachweis.

Besondere Bedingungen für Veranstaltungen und andere Bewirtungsleistungen

1. Sollte der Gast, Kunde, Veranstalter eine politische, weltanschauliche oder religiöse Vereinigung, Scientology-Gruppe und /oder deren Tarnorganisation o.ä. sein, so bedarf es zur Wirksamkeit des Vertrages zusätzlich der ausdrücklichen vorherigen schriftlichen Genehmigung durch die Geschäftsleitung des Hauses.

Verschweigt der Gast, Kunde, Veranstalter, dass es sich um eine solche o.ä. Vereinigung handelt, so ist das Haus berechtigt, den Vertrag zu lösen, und mindestens die vereinbarten Preise als Schadenersatz geltend zu machen. Gleiches gilt, wenn die Art der Veranstaltung den Ruf oder die Sicherheit des Hauses gefährden oder den reibungslosen Geschäftsablauf behindern könnte.

2. Eine Unter- oder Weitervermietung durch den Veranstalter bedarf der ausdrücklichen vorherigen schriftlichen Genehmigung durch das Haus.

3. Im Falle von höherer Gewalt, Streik o.ä. ist das Haus berechtigt, ohne Entstehen einer Schadensersatzpflicht vom Vertrag zurückzutreten.

Haftung

Es gelten die Bestimmungen der §§ 701 bis 703 BGB. Eine Haftung aus sonstigen Gründen ist ausgeschlossen, es sei denn, der Schaden wurde aufgrund von grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz seitens des Hauses oder dessen Mitarbeitern verursacht.

Schlussbestimmungen

1. Änderungen oder Ergänzungen des Vertrages, der Antragsannahme oder dieser Geschäftsbedingungen für die Aufnahme sollen schriftlich erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Kunden sind unwirksam.

2. Erfüllungs- und Zahlungsort ist der Sitz der Pension & Gasthaus Fahrenkamp.

3. Ausschließlicher Gerichtsstand- auch für Scheck- und Wechselstreitigkeiten- ist Gardelegen. Sofern ein Vertragspartner die Voraussetzungen des § 38 Absatz 1 ZPO erfüllt und keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, gilt als Gerichtsstand Gardelegen.

4. Es gilt deutsches Recht.

5. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Aufnahme unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.


Allgemeine Geschäftsbedingungen Pension & Gasthaus Fahrenkamp –

Partyservice / Catering

Geltungsbereich

1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die mit der Pension & Gasthaus Fahrenkamp – Partyservice / Catering abgeschlossen werden, sofern sie die Merkmale der AGB erfüllen. Sie können durch im Einzelfall ausgehändigte, schriftliche Bedingungen teilweise oder ganz ersetzt werden.

2. Allgemeine Geschäftsbedingungen der anderen Vertragspartei erkennt die Pension & Gasthaus Fahrenkamp – Partyservice / Catering nicht an, diesen wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

3. Für das Vertragsverhältnis der Parteien sind vorrangig die individualvertraglich getroffenen Vereinbarungen, ergänzt um die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Pension & Gasthaus Fahrenkamp Partyservice / Catering und die gesetzlichen Vorschriften, maßgeblich.

Vertragsgegenstand

1. Bei den im Rahmen unserer Webseite beschriebenen Produkten und Partyserviceleistungen der Pension & Gasthaus Fahrenkamp und den ausgewiesenen Preisen, werden allgemeine Qualitätskriterien mittlerer Art und Güte und eine für Events allgemein übliche Durchschnittsgesamtportionsmenge je Veranstaltungsteilnehmer zugrunde gelegt, die von der Pension & Gasthaus Fahrenkamp nach billigem Ermessen je Buchung jeweils festgelegt wird.

2. Erhöhte Qualitätsanforderungen oder erhöhte Speisemengenerfordernisse je Veranstaltungsteilnehmer hat der Interessent in seiner Buchungsanfrage anzugeben. Die Preise werden jeweils einzelvertraglich entsprechend der Anforderungen des Interessenten gesondert vereinbart.

3. Mit Zahlung des vertraglich vereinbarten Bruttoentgeltes ist grundsätzlich die Überlassung aller vom Auftraggeber gebuchten und von der Pension & Gasthaus Fahrenkamp zur Verfügung gestellten Ausstattungsartikel, wie z.B. Küchengeräte, Gläser, Geschirr, Besteck, sonstiges Equipment, nur für den Veranstaltungszeitraum und die vereinbarten Auf- und Abbauzeiten abgegolten.

Bei derartigen Ausstattungsartikeln handelt es sich um gebrauchtes Equipment altersgemäßen Zustandes.

4. Ausstattungsartikel dürfen von dem Auftraggeber nur zum vertragsgemäßen Zweck genutzt werden.

5. Der Auftraggeber ist verpflichtet, der Pension & Gasthaus Fahrenkamp Beschädigungen oder den Verlust von Ausstattungsartikeln unverzüglich mündlich anzuzeigen und den Bruttowiederbeschaffungswert beschädigter oder fehlende Ausstattungsartikel zu erstatten.

6. Grundsätzlich werden von der Pension & Gasthaus Fahrenkamp gebuchte Ausstattungsartikel ordnungsgemäß verpackt an den Veranstaltungsort angeliefert. Die Entpackung, Aufstellung und Büffetaufbau, z.B. von Chaffingtischen, ist eine entsprechend entgeltlich Leistung die, die Pension & Gasthaus Fahrenkamp übernimmt.

7. Die Ausstattungsartikel müssen vom Auftraggeber am vereinbarten Rückgabetag zurückgegeben werden. Das Equipment und Geschirr müssen abgewaschen und sauber zurückgegeben werden.

8. Bei nicht ordnungsgemäßer Reinigung der Artikel werden erforderliche Reinigungsarbeiten mit einem Stundensatz von netto 20 €, zzgl. MwSt. in gesetzlicher Höhe / je Mitarbeiter der Pension & Gasthaus Fahrenkamp in Rechnung gestellt.

9. Die Kosten für eine Anlieferung sind im Bruttopreis enthalten.

10. Bruch- und Schwundmengen werden separat berechnet und können inhärenterweise nicht Teil der Entgelte sein, da Sie erst während des Events entstehen.

11. Die Gesamtentgelte sind stets zzgl. Mehrwertsteuer in gesetzlicher Höhe zu entrichten. Die Höhe des Gesamtentgeltes ergibt sich ausschließlich aus dem zwischen den Parteien abgeschlossenen Vertrag und – bei Entstehen von Bruch- und Schwundmengen – aus der Rechnung der Pension & Gasthaus Fahrenkamp.

12. Die Pension & Gasthaus Fahrenkamp weist ausdrücklich darauf hin, dass, soweit und sofern die Pension & Gasthaus Fahrenkamp im Rahmen ihrer Produktpräsentation mehrgängige Buffets offeriert oder die Ausrichtung eines Buffets Vertragsgegenstand ist, grundsätzlich die Anzahl der je Buffetgang gelieferten Essensportionen nicht der jeweiligen Anzahl der Veranstaltungsteilnehmer entspricht, sondern von der Pension & Gasthaus Fahrenkamp nach billigem Ermessen – in Hinblick auf eine angemessene Gesamtverzehrmenge pro Person – festgelegt wird.

13. Soweit und sofern der Auftraggeber den Wunsch hat, dass bei jedem Buffetgang bzw. Gericht eines Buffets die Anzahl der Portionen der Anzahl der Veranstaltungsteilnehmer entsprechen soll, hat er dies im Rahmen seiner Buchung ausdrücklich anzumerken. Eine derartige Leistungsänderung erhöht den Buffetpreis/Person, der von den Vertragsparteien im Rahmen des Vertrages vorher schriftlich festzulegen ist.

Abschluss des Catering -/Partyservicevertrages

Stornierung

1. Durch die nach Prüfung und Auswahl der Produkt- und Leistungspalette erfolgende schriftliche, mündliche oder fernmündliche Buchung des Interessenten bietet dieser der Pension & Gasthaus Fahrenkamp den Abschluss eines Catering- bzw. Partyservicevertrages rechtsverbindlich an.

2. Der Catering- /Partyservicevertrag kommt erst mit der Annahme des Angebotes des Interessenten durch die Pension & Gasthaus Fahrenkamp zustande. Die Annahme erfolgt unverzüglich nach Zugang der Buchung schriftlich (Buffetabsprachezettel), oder per Mail, lediglich in Eilfällen mündlich oder fernmündlich und beinhaltet konkret die von der Pension & Gasthaus Fahrenkamp vertraglich zu erbringenden Leistungen, die Bruttopreise und die sonstigen Vertragskonditionen, soweit diese von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Pension & Gasthaus Fahrenkamp abweichen.

3. Der Auftraggeber ist – vorbehaltlich der nachstehenden Regelungen und der Zahlung der vereinbarten Schadensersatzpauschale – jederzeit berechtigt von dem mit der Pension & Gasthaus Fahrenkamp geschlossenen Vertrag zurückzutreten.

4. Tritt der Auftraggeber von dem mit der Pension & Gasthaus Fahrenkamp abgeschlossenen Vertrag innerhalb eines Zeitraums bis 1 Woche vor dem vereinbarten Liefertermin zurück, hat der Aufraggeber – soweit und sofern der Rücktritt nicht schuldhaft von der Pension & Gasthaus Fahrenkamp zu vertreten ist – der Pension & Gasthaus Fahrenkamp pauschal 35 % der vereinbarten Gesamtbruttovergütung zu zahlen.

5. Tritt der Auftraggeber von dem mit der Pension & Gasthaus Fahrenkamp abgeschlossenen Vertrag innerhalb eines Zeitraums von 7 Tagen – bis 2 Tage vor dem vereinbarten Liefertermin zurück, hat der Aufraggeber – soweit und sofern der Rücktritt nicht schuldhaft von der Pension & Gasthaus Fahrenkamp zu vertreten ist – der Pension & Gasthaus Fahrenkamp pauschal 60 % der vereinbarten Gesamtbruttovergütung zu zahlen.

6. Tritt der Auftraggeber von dem mit der Pension & Gasthaus Fahrenkamp abgeschlossenen Vertrag innerhalb eines Zeitraums ab 2 Tage vor dem vereinbarten Liefertermin zurück, hat der Aufraggeber – soweit und sofern der Rücktritt nicht schuldhaft von der Pension & Gasthaus Fahrenkamp zu vertreten ist – der Pension & Gasthaus Fahrenkamp pauschal 100 % der vereinbarten Gesamtbruttovergütung zu zahlen.

7. Der Rücktritt ist von dem Auftraggeber stets schriftlich zu erklären.

Lieferung

1. Die Lieferpauschale ist im Bruttoendpreis enthalten.

2. Die Lieferung erfolgt stets an die vom Kunden angegebene Lieferadresse zu einem vorher vertraglich vereinbarten Liefertermin.

3. Bei dem vertraglich vereinbarten Liefertermin handelt es sich nur dann um einen Fixtermin, wenn dies vorher ausdrücklich schriftlich vereinbart wurde. Ansonsten ist nur der Liefertag verbindlich, nicht jedoch der angekündigte Zeitpunkt (Uhrzeit) der Lieferung, da trotz größter Sorgfalt insbesondere verkehrstechnisch bedingte Zeitverzögerungen unvermeidbar sind. Bei angekündigten Lieferzeitpunkten muss der Auftraggeber eine Überschreitungszeitspanne von mindestens 60 Minuten einkalkulieren.

Zahlung, Zahlungsfälligkeit, Vorkasse

1. Der Auftraggeber erhält von der Pension & Gasthaus Fahrenkamp stets eine den umsatzsteuerrechtlichen Vorschriften entsprechende Rechnung, die die vertraglich Nettoentgelte und die MwSt. in gesetzlicher Höhe ausweist.

2. Gleiches gilt für die Inrechnungstellung von Bruch- und Fehlmengen von Ausstattungsartikeln entsprechend.

3. Das vertraglich vereinbarte Bruttogesamtentgelt wird bei Rückgabe des Geschirrs und Equipments fällig.

4. Soweit und sofern von dem Auftraggeber Vorauszahlungen geleistet wurden, werden diese in der Abschlussrechnung ausgewiesen.

5. Soweit und sofern der Auftraggeber mit seinen Zahlungen ganz oder teilweise in Verzug kommt, kann die Pension & Gasthaus Fahrenkamp mit der ersten und letzten schriftlichen Mahnung als Verwaltungskostenpauschale eine Mahngebühr in Höhe von 15 € erheben. Der Auftraggeber hat anfallende Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe an die Pension & Gasthaus Fahrenkamp – zusammen mit dem rückständigen Bruttoentgelten – zu entrichten. Sollte dann keine Zahlung erfolgen, wird der Fall einem Anwalt übergeben.

Obliegenheiten des Auftraggebers

Gewährleistung Haftung

1. Der Auftraggeber hat die gelieferte Ware bei deren Erhalt auf Mängel unverzüglich zu untersuchen.

2. Bei der Lieferung von Ware, die einen Sachmangel aufweist und/oder bei schuldhaft fehlerhaften Dienstleistungen der Pension & Gasthaus Fahrenkamp stehen dem Auftraggeber die gesetzlichen Rechte zu, wobei sich die Pension & Gasthaus Fahrenkamp vorbehält, bei Schäden, die auf angeblich fehlerhafte Dienstleistungen beruhen, den Exculpationsbeweis zu führen.

3. Hat die gelieferte Ware nicht die vereinbarte Beschaffenheit oder eignet sich diese nicht für die nach dem Vertrag vorausgesetzte oder allgemeine Verwendung oder hat sie nicht die Eigenschaften, die der Auftraggeber mit der Pension & Gasthaus Fahrenkamp vertraglich vereinbart hat, leistet die Pension & Gasthaus Fahrenkamp grundsätzlich Nacherfüllung durch Nachlieferung einer mangelfreien Sache. Mehrfache Nachlieferung ist zulässig. Schlägt eine zweifache Nacherfüllung fehl, kann der Auftraggeber nach seiner Wahl nochmalige Nachlieferung verlangen oder den Kaufpreis angemessen herabsetzen (Minderung).

4. Ansprüche des Auftraggebers wegen Mängel der gelieferten Ware oder mangelhafter Dienstleistungen sind ausgeschlossen, wenn deren Mängel nicht unverzüglich, d.h. binnen einer angemessenen Frist nach Erhalt der Ware, schriftlich angezeigt der Pension & Gasthaus Fahrenkamp die Möglichkeit zur Nachbesserung, zumutbaren Nacherfüllung bzw. Fehlerbeseitigung – binnen einer angemessenen Frist – eröffnet wird.

5. Die Pension & Gasthaus Fahrenkamp erbringt ihre Leistungen grundsätzlich mit eigenen Angestellten. Sie ist jedoch jederzeit berechtigt, zur Erfüllung ihrer Leistungen Subunternehmer und/ oder Sublieferanten nach eigenem billigem Ermessen einzuschalten (Bäcker / Florist).

6. Die Haftung der Pension & Gasthaus Fahrenkamp wird durch die Einschaltung von Subunternehmer und Sublieferanten nicht berührt. Sie haftet für die Leistungen ihrer Subunternehmer und Sublieferanten ebenso wie für ihre Eigenleistungen, soweit und sofern im Rahmen dieser Geschäftsbedingungen keine anderweitige Regelung getroffen wird.

7. Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen stehen keine Ansprüche auf Ersatz des entgangenen Gewinn, Folgeschäden und/oder sonstiger mittelbarer Schäden zu, soweit und sofern die vorgenannten Auftraggeber nicht bei Vertragsschluss die Pension & Gasthaus Fahrenkamp schriftlich darauf hinweisen, dass diesbezüglich eine erhöhte Eintrittwahrscheinlichkeit besteht und auftraggeberseits darauf bestanden wird, dass die Pension & Gasthaus Fahrenkamp hierfür einzustehen hat.

8. Sofern es sich bei dem Auftraggeber um einen Verbraucher handelt, beschränkt sich die Haftung der Pension & Gasthaus Fahrenkamp bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen der Pension & Gasthaus Fahrenkamp oder deren Erfüllungsgehilfen auf einen Betrag in Höhe der von der Betriebshaftpflichtversicherung der Pension & Gasthaus Fahrenkamp insoweit gewährten Deckungssumme.

9. Die Haftungsbeschränkungen und - ausschlüsse gelten nicht für Schäden wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, Schadensersatzansprüche, die auf ein arglistiges Verhalten der Pension & Gasthaus Fahrenkamp zurückzuführen sind und/oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz.

10. Können durch Einwirkungen höherer Gewalt, z.B. Krieg oder Unruhe, Naturkatastrophen oder Feuer, Epidemien oder Quarantäne, Streik oder Aussperrungen, Maßnahmen der Regierung oder ähnliche Umstände vertragliche Verpflichtungen nicht oder nicht vertragsgemäß erfüllt werden, so ist die betreffende Vertragspartei im Umfang der Einwirkung von der Einhaltung ihrer vertraglichen Verpflichtung befreit.

11. Der Auftraggeber ist verpflichtet, jegliche begründete Reklamation unverzüglich mündlich, fernmündlich, per Mail oder schriftlich dem Geschäftsführer der Pension & Gasthaus Fahrenkamp mitzuteilen, sodass dieser die Möglichkeit hat die erforderlichen Maßnahmen zu treffen. Reklamationen gegenüber sonstigen Dritten sind rechtlich unerheblich.

12. Die Pension & Gasthaus Fahrenkamp unterhält eine Betriebshaftpflichtversicherung zur Absicherung von durch sie bzw. ihre Erfüllungsgehilfen verursachte Schäden Dritter. Versicherungsschutz besteht jedoch nur, wenn es der Pension & Gasthaus Fahrenkamp möglich, ist den jeweiligen Schaden, aufgrund einer seitens des Auftraggebers gegenüber der Pension & Gasthaus Fahrenkamp erfolgten unverzüglich Schadensanzeige, ebenfalls dem Versicherer unverzüglich anzuzeigen.

13. Bei einer schuldhaften Verletzung der Anzeigepflichten des Auftraggebers hat dieser den sich hieraus ggf. entstehenden Schaden der Pension & Gasthaus Fahrenkamp zu ersetzen.

Datenverarbeitungsklausel

1. Zur Erfüllung ihrer vertraglichen Verpflichtungen ist es notwendig, dass die Pension & Gasthaus Fahrenkamp die ihr anvertrauten personen- und objektbezogenen Daten EDV – technisch, unter Beachtung der Datenschutzbestimmungen, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes, erhebt, speichert, verarbeitet und nutzt.

2. Personenbezogen sind alle Daten, die Angaben über persönliche und sachliche Verhältnisse des Auftraggebers enthalten.

3. Die Weitergabe der vorgenannten Daten erfolgt nur mit Zustimmung des Auftraggebers.

4. Der Auftraggeber kann jederzeit sein Einverständnis bezüglich der Speicherung seiner Daten widerrufen und/oder die Berichtigung von gespeicherten Daten verlangen sowie die Daten unentgeltlich bei der Pension & Gasthaus Fahrenkamp einsehen bzw. über Art und Umfang der gespeicherten Daten ein Auskunftsverlangen stellen. Die Datenauskunft wird schriftlich erteilt.

Schlussbestimmungen

1. Der Auftraggeber ist nur berechtigt, mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Gegenforderungen gegen Forderungen der Pension & Gasthaus Fahrenkamp aufzurechnen.

2. Der Auftraggeber bedarf zur Abtretung aller vertraglichen Ansprüche gegen die Pension & Gasthaus Fahrenkamp deren vorherige schriftliche Einwilligung.

3. Änderungen oder Ergänzungen des Vertrages, der Antragsannahme oder dieser Geschäftsbedingungen für die Aufnahme sollen schriftlich erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Kunden sind unwirksam.

4. Erfüllungs- und Zahlungsort ist der Sitz der Pension & Gasthaus Fahrenkamp.

5. Ausschließlicher Gerichtsstand- auch für Scheck- und Wechselstreitigkeiten- ist Gardelegen. Sofern ein Vertragspartner die Voraussetzungen des § 38 Absatz 1 ZPO erfüllt und keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, gilt als Gerichtsstand Gardelegen.

6. Es gilt deutsches Recht.

7. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Aufnahme unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.